Küsten – Berge – KiwiRail

Reisedauer: 20 Tage
Personen: 2-6

Tour

Übersicht

„Northern Explorer“ durch die vulkanische Ebene der Nordinsel, dem „Coastal Pacific“ entlang der Pazifikkueste nach Christchurch und dem „TranzAlpine“ in spektakulaerer Weise ueber die neuseelaendischen Südalpen.

Lassen Sie sich von einer vergangenen Aera beruehren und erleben Sie eine nostalgische Zugfahrt durch die engen Canyons der Taieri Gorge.

Eine einmalige Besonderheit dieser Tour ist der Besuch des Lokomotiv-Depots der Taieri Gorge Railway.

Tour

Höhepunkte

  • Northern Explorer
  • Pazifikküste
  • Eisenbahn in die Taieri-Schlucht
  • TranzAlpine

Tour

Essentials

Tag 1 - Ankunft in Auckland

Transfer zur Unterkunft, nahe des City Center’s und Auckland Hafen.

Reiseort: Auckland
Unterkunft: Hotel

Tag 2 - Auckland - Tongariro National Park mit dem "Northern Explorer"

Die Tour beginnt im „Northern Explorer“, Ziel: Tongario National Park. Kurz vor dem ersten Halt in der National Park Bahnstation befaehrt der Zug die beruehmte Raurimu Spirale, ein Meisterwerk der technologischen Architektur. Von National Park Village geht es mit dem Tourbus zum schoenen See Lake Taupo (ca. 1.5 Stunden).

An diesem Nachmittag/Abend offizielles Meet & Greet, Willkommen und Besprechung der Tour und Fragen.

Reiseort: Taupo
Unterkunft: Motel
Verpflegung: Frühstück

Tag 3 - Photographische Highlights Raurimu Spirale und Makatote Viaduct

An diesem Morgen kehren wir zurueck zur Raurimu Spirale. Hier bieten sich dann Gelegenheiten fuer einzigartige Photos, wenn der „Northern Explorer“ oder ein Frachtzug (abhaengig vom Fahrplan) drei Haarnadelkurven, zwei Tunnel und einen Ansstieg von 132 Metern ueberwindet. Ein weiterer atemberaubender Photopunkt ist das Makatote Viaduct. Transfer zurueck nach Taupo am Nachmittag.

Reiseort: Taupo
Unterkunft: Motel

Tag 4 - Tagestrip nach Rotorua

Dieser Tag ist ganz der Kultur und Natur gewidment. Besuch des geothermalen Wunders „Wai-O-Tapu“. Hier bieten Geisire und Heisse Quellen Einsicht in 5 Millionen Jahre geologischer Geschichte.

Den Abend widmen wir der Folklore und einem Hangi – einem traditionellen Maori Essen und Zusammenkunft – in einem Maori Dorf.

Reiseort: Taupo
Unterkunft: Motel
Verpflegung: Abendbrot

Tag 5 - Tongariro NP – Wellington mit dem "Northern Explorer"

Um ca. 13 Uhr geht die Reise von National Park Station weiter. Der “Northern Explorer“ faehrt an den beeindruckenden Nordinsel-Vulkanen Ruapehu, Tonagario und Ngaruahoe vorbei durch das typische Neuseeland-Farmland und entlang der Kueste nach Wellington, der Hauptstadt Neuseeland’s.

Reiseort: Wellington
Unterkunft: Hotel

Tag 6 - Auf dem Weg zur Suedinsel

Am Morgen haben wir Gelegenheit Wellington etwas kennenzulernen und das Neuseelaendische National Museum TE PAPA zu besuchen. Der Name bedeutet “Der Platz der Schaetze dieses Landes” in Maori. Die Faehre zur Suedinsel und Picton faehrt am Nachmittag.

Reiseort: Picton
Unterkunft: Motel

Tag 7 - Scenic Marlborough Sounds

Eine Bootsfahrt in the Marlborough Sounds zeigt Ihnen die natuerliche Schoenheit Neuseeland’s von einer anderen Perspektive. Die Arme des Sounds beherbergen viele Meerestiere und eine Vielzahl an Voegeln.

Die Marlborough Region ist auch weltberuehmt fuer ihre erstklassigen Sauvignon Blancs, die eine koestliche Verbindung mit den „Greenlip“ Muscheln eingehen, die hier ueberreichlich in den Buchten gedeihen.

Der „Queen Charlotte Walkway“, einer der schoensten Kuestenwanderwege in Neuseeland, ist auch hier zu finden und ist einfach zugaenglich.
Das Boot kehrt am Nachmittag nach Picton zurück.

Fuer Wander-Interessierte:

Queen Charlotte Track Optionen
Mit dem Morgenboot in die malerischen Marlborough Sounds. Ziel ist eine der Buchten, z.B. Ship Cove. Von hier beginnt die wohl schoenste Strecke des Queen Charlotte Track’s nach Furneaux Lodge (ca. 5 Stunden).

Alternativ koennten Sie mit dem Boot auch direkt nach Furneaux Lodge, um dort einfachere und kuerzere Gaenge zu machen und die Bucht zu geniessen.

Am Nachmittag kehrt das Boot nach Picton zurueck.

Voraussetzungen fuer die Ship Cove Wanderung: Mittelschwere Kuestenwanderung mit einigen steilen Anstiegen und Gefaellen, speziell am Anfang, Hoehendifferenz 150m.

Reiseort: Picton
Unterkunft: Motel

Tag 8 - Picton – Christchurch mit dem “Coastal Pacific”

Zeit, wieder in den Zug zu steigen! Um die Mittagszeit beginnt der „Coastal Pacific“ seine Fahrt suedwaerts nach Christchurch. Entlang einer der schoensten Kuestenstrecken fuehrt der Schienenweg durch Blenheim, dem Ort mit den meisten Sonnenscheinstunden pro Jahr in Neuseeland (lt. den Bewohnern Blenheim’s). Er folgt den Weinguetern der Marlborough Region und fuehrt an einem riesigen flachen Gebiet vorbei, das fuer die Salzproduktion genutzt wird – bekannt als „Icing on the Cake – Zuckerguss auf dem Kuchen“. In einigen Plaetzen ist der Schienenweg so nahe am Wasserrand, dass Sie die heranrollenden Wellen fast beruehren koennen. Ein unvergessliches Erlebnis!

Reiseort: Christchurch
Unterkunft: Motel

Tag 9 - Christchurch - Dunedin

An diesem Tag folgt der Bus der Kuestenlinie nach Dunedin, bekannt als die Schottischste Stadt ausserhalb Schottlands. Auf dem Weg halten wir in Oamaru, dem Zentrum der sogenannten “Steam Punk”-Bewegung und eine Stadt, die die „Old Days“ wieder auferstehen laesst. Vielleicht besuchen wir die Little Blue Penguin-Kolonie, oder ausserhalb der Stadt die Gelbaugen Pinguin Kolonie.

Und wenn wir Christchurch rechtzeitig verlassen, koennen wir an den Moeraki Boulders anhalten und diese faszinierenden, geologischen Ballformationen auf dem Strand bestaunen.

Tip: Dinner in einem country-style restaurant mit live music moeglich.

Reiseort: Dunedin
Unterkunft: Motel

Tag 10 - Dunedin – Ein Blick hinter die Kulissen

Tagestrip mit dem Tourbus zur Otago Peninsula mit optionalem Besuch von Larnach Castle, dem einzigen „Schloss“ in Neuseeland.

Am Ende der Otago Halbinsel findet sich „Taiaroa Head“, das Zuhause der einzigen Festland- Kolonie von Royal Albatrossen und der seltenen Gelbaugen-Pinguine.

Am Nachmittag ein Besuch im Depot der Taieri Gorge Railway.

Reiseort: Dunedin
Unterkunft: Motel

Tag 11 - Taieri Gorge Railway

Eine nostalische Zugreise auf dem „Taieri Gorge Railway“ fuehrt durch die Taieri Gorge nach Middlemarch oder Pukerangi. Dieses besondere Erlebnis beginnt in einem der schoensten Bahnhoefe der Welt und fuehrt durch die beeindruckende Landschaft mit ihren erstaunlichen Canyons, Felsen, Bergen, Huegel und Weiden.

In Central Otago hat Goldabbau Tradition und auf dem Weg zurueck nach Dunedin fahren wir an „abandoned lunar landscapes/verlassenen Mondlandschaften“ vorbei, Ueberreste einer vergangenen Zeit. Wenn es die Zeit erlaubt, halten wir an einer noch aktiven Goldmine – Macreas Flat.

Reiseort: Dunedin
Unterkunft: Motel

Tag 12 - Dunedin - Te Anau

Fahrt nach Te Anau. Von Dunedin fahren wir abseits der touristischen Wege über die Catlins nach Te Anau. Auf dem Weg besuchen Sie den Aussichtspunkt Nugget Point und den „Petrified Forest“ in der Curio Bay. Der so genannte versteinerte Wald ist schätzungsweise schon 180 Millionen Jahren alt und bietet viele Möglichkeiten für ausgiebige Wanderungen. Ganz in der Nähe können Sie auch eine weitere Bucht, Surat Bay, besuchen und dort Seelöwen und Robben beobachten.

Reiseort: Te Anau
Unterkunft: Motel

Tag 13 - Te Anau - Queenstown

Morgentliche Busfahrt nach Milford Sound – dem 8. Weltwunder.

Die Tour fuehrt in ein Gebiet, in dem die Natur seit der letzten Eiszeit unveraendert ist. Der „Fiordland National Park“ ist ein Weltkulturerbegebiet und eine Bootstour durch den traeumerischen Hintergrund der Sounds, umgeben von 1200 Meter hohen, fast senkrechten Felsen, ist atemberaubend und mystisch.

Am Nachmittag erreichen wir Queenstown.

Reiseort: Queenstown
Unterkunft: Hotel

Tag 14 - Freier Tag in Queenstown

Queenstown bietet eine weite Auswahl an Aktivitaeten (optional). Ob Sie an einer Jetbootfahrt interessiert sind oder an Bungy Jumping (erster, kommerzieller Bungy in NZ), Rafting, Wandern, Dampfschifffahrt ueber Lake Wakatipu inklusive eines Hochlandfarmbesuches oder lieber die Central Otago Weine probieren moechten – fast alles ist moeglich.

Reiseort: Queenstown
Unterkunft: Hotel

Tag 15 - Queenstown - Franz Josef Village

Ein Reisetag zur West Coast – falls es die Zeit erlaubt, koennen wir an einem Weingut am Fusse der „Remarkables“ anhalten, eine weitere Chance fuer eine Weinprobe und „noetige Einkaeufe“. Oder vielleicht sind Sie eher an einer Kaeseprobe interessiert?

Der Bus faehrt Sie via des „High Country“ an grossen Seen vorbei, durch den Haast Pass in den Regenwald der Westkueste.

Die Endstation dieses Tages ist die kleine Ortschaft Franz Josef, nahe des Gletschers gleichen Namens.

Reiseort: Franz Josef
Unterkunft: Motel

Tag 16 - Freier Tag in Franz Josef

Optionales Programm:

  • Wandern durch den Regenwald zum Gletscher (bis ca. 400m vor der Gletscherwand)
  • Scenic Fluege mit Helikopter ueber die Suedalpen und Landung auf dem Gletscher.
  • Erfreuen Sie sich am Bergpanorama der Neuseeland Suedalpen.
  • Beenden Sie den Tag in den ‘Glacier Hot Pools‘ – und versuchen Sie das Kreuz des Suedens zu finden.
  • Bootsfahrt auf der Okarito Lagune

Reiseort: Franz Josef
Unterkunft: Motel

Tag 17 - Franz Josef - Greymouth

Die Reise folgt der wilden Kuestenlinie nach Greymouth, einer Stadt mit einer interessanten und seltsamen Vergangenheit.

Auf dem Weg oder nachmittags ein Besuch in Shantytown (ca. 10km vor Greymouth).

Shanty Town: Ueber 30 historische Gebaeude fuehren Sie zurueck in die Zeit des Goldrausches in den 1860ern. Ein alter, immer noch funktionierender Dampfzug der Typs 508 – Avonside Engine Company, Bristol, England, (gebaut 1879) lockt zu einer Fahrt.

Sie koennen auch Ihr Glueck mit Goldwaschen versuchen, vielleicht finden Sie ja das passende Souvenir fuer zuhause?

Reiseort: Greymouth
Unterkunft: Motel

Tag 18 - Greymouth – Christchurch mit dem "TranzAlpine"

Am Morgen besuchen wir die beruehmten Pancake Rocks (Punakaiki), die vor ueber 30 Millionen Jahren geformt wurden.

In Greymouth verlaesst der „TranzAlpine“ um die Mittagszeit die wilde Westkueste auf einer der schoensten Zugreisen durch das Herz der Neuseeland Suedalpen. Der Zug ueberquert grosse Viadukte, schmale Schluchten und das Waimakariri Tal. Ein unvergessliches Erlebnis!

Der Zug erreicht Christchurch am Abend.

Reiseort: Christchurch
Unterkunft: Hotel

Tag 19 - Christchurch

Der letzte Tag bietet einen Besuch des “Ferrymead” Railway Museum’s sowie das Dampfmuseum „Steam Scene“.

An diesem Abend haben wir ein herzhaftes Abschiedsessen fuer Sie organisiert.
(Abschiedsessen im „Steam Scene Museum“ oder in einem Restaurant)

Reiseort: Christchurch
Unterkunft: Hotel
Verpflegung: Abendbrot

Tag 20 - Rückflug ab Christchurch nach Deutschland

Wegen eventueller Änderungen außerhalb unserer Kontrolle (z.B. Wetter oder Änderungen der Unterkünfte) behalten wir uns vor, den endgültigen Reiseverlauf ca. 2 Wochen vor Reisebeginn zu bestätigen.

Leistungen:

  • Transport im Minibus (Personentransporter) und Shuttle zu und von Flughaefen in Neuseeland
  • Deutsch und Englisch sprechender Guide
  • Alle Unterkuenfte in guten 3 – 4 Sterne Hotels/Motels (Zimmer mit Dusche und WC)
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf / B = Fruehstueck, D = Abendessen
  • Alle Zugfahrten, Faehre von der Nord- zur Suedinsel, wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Besuch eines Maori-Dorfes mit Hangi
  • Exkursion Milford Sound
  • Besuch des Thermalen Parkes „Wai O Tapu Wonderland“ / Waimangu
  • Bootstour in die Marlborough Sounds, Option den Queen Charlotte Track zu erwandern
  • Besuch der Goldgraeberstadt „Shanty Town“

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Fluege
  • Optionale Exkursionen

Waehrend der Zugfahrten mit dem Northern Explorer, Pacific Coastal, Taieri Gorge Railway und TranzAlpine reisen Sie ohne den Guide, da das Fahrzeug zu den entsprechenden Bahnhoefen gebracht wird, an denen Sie wieder zur Weiterfahrt in das Fahrzeug steigen.

Aufgrund moeglicher Aenderungen, die ausserhalb unserer Kontrolle liegen (z.B. Wetter oder unvorhersehbare Aenderungen bez. Unterkunft oder Abfahrtzeiten von KiwiRail), wird der endgueltige Reiseablauf erst ca. 2 Wochen vor dem eigentlichen Reisebeginn bestaetigt.

Mahlzeiten

Das erste Fruehstueck am Ankunftstag ist in den Leistungen enthalten und ermoeglicht das Kennenlernen untereinander. An den anderen Tagen koennen Sie Ihr Fruehstueck entweder in den entsprechenden Unterkuenften bestellen oder in einem der zahlreichen Cafes oder Bistros fruehstuecken. Die Preise schwanken zwischen NZ$18 und NZ$30 (d.h. „Continental“ oder „Cooked breakfast“).

Zwei Abendessen sind auch in den Leistungen enthalten. An den restlichen Abenden koennen Sie Ihr Abendessen entweder in ihrer Unterkunft einnehmen (die meisten haben eine Kochmoeglichkeit, Mikrowelle und Spuelbecken, etliche haben einen elektrischen Kocher/Pfanne oder Herd) oder in eines der Restaurants am Ort gehen.

Ihr Guide wird Sie gerne bez. Einkaufen und Restaurants beraten.

Unterkunft

Auswahl an Unterkuenften ist fuer uns wichtig, da am Ende eines aktiven Tages jeder Gast in angenehmer Umgebung entspannen moechte. In Staedten wie Auckland, Christchurch oder Queenstown, haben wir zentral gelegene 3 – 4 Sterne Hotels/Motels gewaehlt. In anderen Gegenden bevorzugen wir, wo moeglich, Unterkuenfte „NZ-owned and operated“ – eine Kombination von Authentizitaet und dem Komfort der 3 – 4 Sterne Unterkunft.

Queen Charlotte Track Optionen

Am frühen Morgen Bootsfahrt in die malerischen Marlborough Sounds. Ziel ist eine der Buchten, wie z. B. Ship Cove. Von hier aus beginnt der schönste Abschnitt der Queen Charlotte-Strecke zur Furneaux Lodge (ca. 5 Stunden). Alternativ können Sie auch direkt mit dem Boot zur Furneaux Lodge fahren und einfachere und kürzere Spaziergänge machen und die Bucht genießen. Am Nachmittag kehrt das Boot nach Picton zurück. Voraussetzungen für die Wanderung von Ship Cove: Mäßige Küstenwanderung mit einigen steilen Anstiegen und Abfahrten, besonders am Anfang, Höhenunterschied 150m.